Sie sind hier: Hilfen ... Patenschaften ... Familie Klutschjuk

Familie Klutschjuk

Die Familie Klutschjuk lebt in Swinjatsche, einem landwirtschaftlich geprägten Dorf in Familie Klutschjukunmittelbarer Nähe von Chorochiv (etwa 8 Km) und etwa 120 Km von Lviv/ Lemberg (nördlich) entfernt.

Die Mutter Elena (14.06.1969), Vater Oleg (15.09.1970), Sohn Wodym (23.01.1998), die beiden Zwillinge Lisa und Sophie (19.02.2009), die Großmutter und die Schwester von Oleg leben gemeinsam auf dem Hof und betreiben die übliche Landwirtschaft dort mit einem Pferd, 2 Kühen und etwas Acker hinterm Haus. Vater Oleg arbeitet sporadisch in der ansässigen Asphaltfabrik, die länger geschlossen ist als sie tatsächlich funktioniert.



Das "Sorgenkind" der Familie ist Wodym. Wodym hat entsprechend der Diagnose einen "Wasserkopf", die es erforderlich macht künstliche Ventile in den Halsbereich einzusetzen, die das Abfließen des Gehirnwassers zu erleichtern. Diese Ventile werden aber laufend vom Körper abgestoßen, so dass immer wieder neue OP's notwendig sind.

Mittlerweile haben diese Behandlungen das gesamte "Geburtengeld" für die Zwillinge verbraucht. Neuzeitlich ist auch eines der Zwillinge (Lisa) an der selben Krankheit erkrankt und operiert werden musste, so dass die Familie nur noch damit beschäftigt ist, irgendwie die Behandlungsgelder für die erkrankten Kinder zusammen zu bekommen. Ohne die übliche Selbstversorgung durch den Betrieb der kleinen Landwirtschaft würde auch diese Familie am Rande eines Existenzminimums leben müssen.



Interessiert durch unsere Internetpräsentation hat sich die Familie Schwartz-Kachmar aus Luxemburg dieser Familie angenommen und unterstützt sie durch monatliche Spenden. Da die Familie selbst Wurzeln in der Ukraine hat, ist auch die Situation der medizinischen Versorgungslage dort bekannt.




Nach oben