Sie sind hier: Hilfen ... Patenschaften ... Familien Perwantschjuk und Stepanow

Die Familien Perwantschjuk und Stepanow

Die Bedürftigen in der Ukraine sind die Familien Perwantschjuk und Stepanow. Es handelt sich um 2 Schwestern, die sich mit Ihren Familien (Mann und behindertes Kind) eine Dreiraumwohnung in einem dieser Lutsker-Elendsquartiere teilen.

Iwan Perwantschjuk (rechts im Bild) ist am 01.07.2001 geboren und körperlich und geistig behindert (kann nicht allein laufen). Der Junke ist aber sehr aufgeweckt und neugierig. Der Vater Andre ist Gelegenheitsarbeiter, Mutter Natalia kann nicht arbeiten gehen, da sie den Sohn versorgt. Julia Stepanow (links im Bild)
hat die selben Behinderungen, wirkt aber eher schüchtern. Der Vater Wlodja ist Kraftfahrer, Mutter Maria ist mit der Tochter ebenfalls zu Hause. Beide Schwestern teilen sich auch ab und zu die Obhut über ihre Kinder und sind oft mit ihnen in der Stadt unterwegs.

Die Eheleute Andrea Anders und Rolf Judaschke aus Braunschweig baten um eine Patenfamilie und haben gleich eine im "Doppelpack" erhalten. Der Ingenieur für Elektrotechnik und die Marketingleiterin spenden 30,00 Euro monatlich und zusätzliche Hilfspakete.




Nach oben